Was schenk ich nur meinem Kind?

Hier könnt ihr unbeschwert schwatzen, erzählen, jammern, euch austauschen, von Freud und Leid berichten, Umfragen starten, Fragen stellen und offen und freundlich diskutieren.

Re: Was schenk ich nur meinem Kind?

Beitragvon singsang » 23.03.2017, 16:47

LillyBee hat geschrieben:Huhu,

nur um mal zu berichten: Ds Puppenhaus ist der Dauerbrenner bei uns. Vor allem weil es da ein Baby mit klitze kleinem Puppenwägelchen und Essstuhl gibt. Damit spielt sie fast jeden Tag. Sogar andere ältere Kinder und Jungs spielen damit wenn sie uns besuchen ;)

Wwegen Fototapete (falls das noch aktuell ist) , es muss ja nicht unbedingt eine Tapete sein. Man kann sich Bilder auch auf ganz große Poster drucken lassen. Im Internet findet man sicher genügend Bilder zu dem speziellen Thema. Die andere Alternative wäre es selbst an die Wand zu malen. Das klingt schwerer als es ist.
Ich kann auch nicht besonders gut malen. Ich hab mir einen Wandprojektor ausgeliehen, das Bild an die Wand projeziert, die Linien mit Bleistift nachgemalt und es dann nach meinem Vorlieben einfach mit Wand- und normalen Wasserfarben ausgemalt.
Das nimmt zwar Zeit in Anspruch aber am Ende freut man sich immer wieder :)

Bild

Bild



Das ist ja mal richtig toll geworden, LillyBee! Für Kleinkinder etwas zu finden, wie du ja auch schon sagtest, ist immer recht schwierig und ich tue mich damit auch sehr schwer! Es scheint aber so, als hättest du einen Klasse Einfall gehabt, der auch gut angekommen ist! Mein Sohn ist mittlerweile schon ein Teenager und da fällt es nicht sonderlich schwer, für ihn etwas zu finden. Zumeist lehne ich Sachgeschenke eher ab und bevorzuge Geschenke, bei denen er auch etwas erleben kann. Er hatte im Januar Geburtstag und ist 13 Jahre alt geworden. Geschenkt habe ich ihm einen halben Tag auf einer Bowlingbahn mit zwei seiner Freunden. Das Angebot für das Bowlingschien mir ein tolles Geschenk zu sein. Er hat sich auf jeden Fall sehr darüber gefreut und möchte das in nächstem Jahr wieder machen.
Ehrlichkeit ist gegenüber dem Feind ein Kann, gegenüber dem Freund ein Soll, gegenüber sich selbst ein Muss.
singsang
 
Beiträge: 4
Registriert: 21.03.2017, 18:54
Wohnort: Winterthur

Vorherige

Zurück zu Erfahrungen und Plaudereiern aus dem Familienalltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron